Diabas

Der Grünstein mit historischer Bedeutung

Diabas

Schotter

Diabas ist ein Oberbegriff für verschiedene basische Gesteinsarten. Gerne heißt er Grünstein aufgrund seiner Färbung. Der Stein hat eine fein- bis mittelkörnige Struktur und gehört wie der Basaltstein zu den Ergussgesteinen, was auf seinen subvulkanischen Ursprung zurückzuführen ist. Das Gestein verfügt über eine vergleichsweise ungewöhnlich hohe Dichte von bis zu 3 to/m³ und gilt dadurch als besonders witterungsbeständig.

Die Steinsorte wird traditionell gerne im Straßenbau, für Steinbildhauerarbeiten oder Bodenbeläge genutzt. Viele Säulen, Denkmäler und Grabsteine bestehen aus dem robusten Gestein. Im Jahr 2017 wurde er zum Gestein des Jahres gewählt.